Letzte Projekte

LA RONDE  ///  Philip Boesmans

L’Amphithéâtre Bastille de l’Opéra de Paris

La Ronde, Der Reigen: Christiane Lutz, Opernregie

La mise en scène de Christiane Lutz est intelligemment ancrée dans le monde d’aujourd’hui. Très branchée nouvelles technologies.

La grande idée de Christiane Lutz consiste à élargir la vision de l’intrigue en considérant que les personnages en action sur le plateau étaient aux abords de l’Opéra Bastille avant le début de La Ronde et qu’ils y retourneront une fois le rideau de la nuit retombé sur leurs agissements intimes.              

Le Monde

 


THE CONSUL  ///  Giancarlo Menotti

Bayerische Staatsoper: Cuvilliestheater

The Consul, Christiane Lutz, Opernregie

Ein bleibender Opernabend,

ein durchwegs großer Erfolg.

  Abendzeitung

 

Ein Coup, der die Mammutproduktionen

im großen Haus in den Schatten stellt. 

BR Klassik

  

Ein packender Bühnenabend, einer der besten der aktuellen Staatsopern Saison.                                   

Bayerische Staatszeitung

 

Diese Aufführung ist schlicht ein Muss - packendes, politisches Musiktheater!                             

Tiroler Tageszeitung 

 


WOZZECK  ///  Alban Berg

Staatstheater Cottbus

Wozzeck, ,Christiane Lutz, Opernregie

Fazit: eine wirklich innovative, gewagte und dennoch solide, auf allen Ebenen gelungene Produktion, die Maßstäbe setzt.

                             Opernwelt 8/17

 

Christiane Lutz führt die Sängerinnen und Sänger exzellent, ich habe selten in einer Opernproduktion derart hervorragende schauspielerische Leistungen gesehen. […]  Dass Oper so spannend inszeniert wird und ohne oberflächlich zu sein, das ist hervorragendes Regiehandwerk. (...) Hingehen. In dieser Qualität bekommen Sie den Wozzeck so schnell nicht mehr zu sehen!

                                                           kulturradio rbb 

 

Download
Opernwelt
2017_08_Opernwelt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.6 KB


DER KAISER VON ATLANTIS  ///  Victor Ullmann

Semperoper Dresden

Der Kaiser von Atlantis, Christiane Lutz, Opernregie

 

 

 Ein extrem dichter Opernabend.                       

Sächsische Staatszeitung

 

   So eindringlich wie mitreißend!                    

                                                               nmz

 

 

 



HÄNSEL UND GRETEL  ///  Engelbert Humperdinck

Theater an der Wien: Kammeroper

Hänsel und Gretel, Christiane Lutz, Opernregie

 

  

Christiane Lutz sprengt mit ihrer humorvollen

wie temporeichen Inszenierung alle konventionellen

Lesarten der Humperdinck-Oper und macht eine 

skurrile Gaunerkomödie aus dem bekannten Märchen. 

 

Höchst empfehlenswert!                                Die Bühne 


DIE SCHNEEKÖNIGIN  ///  Sergej Banevich

Schloss Eisenstadt

Die Schneekönigin, Christiane Lutz, Opernregie

 

Ein musikalisch-zauberhafter Nachmittag! Ein bejubeltes Event, bei dem viele Kinderaugen strahlten                                      

Krone

 

Christiane Lutz inszeniert das vielschichtige Werk einfach, klar verständlich und zeigt dabei die zahlreichen Facetten der Geschichte auf. (…) So einfach kann’s gehen, wenn man Oper von innen her versteht.

news.at 


DAS STÄDTCHEN DRUMHERUM  ///  Elisabeth Naske

Wiener Staatsoper

Das Städtchen Drumherum, Christiane Lutz, Opernregie

 

 

Uraufführung

Dirigent: Vinzenz Praxmarer

Bühnenbild: Hyun Chu

Kostüme: Nina Ball

 

Premiere Oktober 2013, Kinderopernzelt der Wiener Staatsoper

als DVD auf Amazon erhältlich

 


RINALDO  ///  Georg Friedrich Händel

Theater an der Wien: Kammeroper

Rinaldo, Christiane Lutz, Opernregie

Sage noch einer, dass Barockoper nicht lustig ist! Kaum halten konnte sich das bestens unterhaltene Publikum  bei der Inszenierung von Christiane Lutz.

Wiener Zeitung

 

Lutz hat die Handlung mit drei Kokons umhüllt: Erstens kämpft und liebt sich dieser Rinaldo zunächst durch das London der 1950er-Jahre (um dann doch irgendwo in einem nahöstlichen Ölstaat zu landen),

zweitens ist das Ganze sowieso nur ein Film, und drittens inszeniert sie das Drama auch noch schreiend komisch. So das man einen kurzweiligen Abend lang prächtig unterhalten wird.

Soll einem etwas Schlimmeres im Theater passieren!                                       

Die Presse

 


Bildcredits:

DER REIGEN: Studio j´adore ce que vous faites! OnP /// RAKE´S PROGRESS: Martina Pipprich /// WOZZECK: Marlies Kross /// THE CONSUL: Wilfried Hösl /// KAISER VON ATLANTIS: Frank Hoehler /// HÄNSEL & GRETEL: TAW /// STÄDTCHEN DRUMHERUM: Michael Pöhn /// RINALDO: Herwig Prammer /// BRITTEN: Lukas Beck